Esoterik oder Spiritualität

Die Esoterik von heute zeigt sich als Ware. Als Massenware um genau zu sein. Es wird alles angeboten,was nur möglich ist und was nicht real ist. Die Anbetung des persönlichen Egoismus ist das neue goldene Kalb. Und der Mensch von heute umtanzt es ekstatisch.

Selbsternannte Heiler mit einer verschönten Vita. Von Gott berufen sind sie alle. Partnerzusammenführung ist ein großes Thema. Das dabei gegen den freien Willen verstoßen wird, ist Nebensache. Hauptsache der Rubel rollt.
Auch Heilungen von jeder Krankheit wird versprochen und wenn es dann doch nicht klappt, lag es am Karma. All diese Scharlatane verschmutzen die ätherische Vitalität, vernebeln den Geist und fördern den Egoismus.

Cash Cows, nennt sich diese Marketingstrategie die nichts mit der spirituellen Eigenarbeit zu tun. Melke die Kuh solange sie noch Milch gibt. Und Kühe gibt es zuhauf. Die Ausschaltung des eigenen Verstandes wird dabei dringendst erwünscht.Ganze Verlage, Autoren und selbsternannte Heiler stürzen sich auf die Cash Cow Strategie. Mittlerweile haben viele Cash Cow Strategen selbst herausgefunden, das man auf der Esoterik Welle nicht sehr seriös wirkt und haben ihre Wirkungsstätte mit neuem Namen ausgestattet.

 Was ist anders bei der Spiritualität
In der Spiritualität ist die Eigenarbeit gefragt, die Sinnsuche die im Selbst beginnt, die Frage nach dem Sein, dem Selbst, dem Ich. Die Ausarbeitung all seiner negativen Emotionen und Umwandlung in etwas positives. Der Spirituelle Mensch weiß, das er in sich suchen muß und die Welt nur Illusionen anbietet. Der Augenmerk liegt in dem Aspekt der bedingungslosen Liebe, des Mitgefühl, der Barmherzigkeit. All diese Eigenschaften müssen in uns erarbeitet werden. Der spirituelle Mensch sucht seine Antworten im inneren in der Selbstschau, in der Kontemplation. Der esoterische Mensch sucht seine Antworten im äussern, macht sich abhängig von Scharlatanen.
 
Solange der Mensch nur sein Ego streicheln will, wird sich nichts ändern. Und dann wundern wir uns, wie es gerade auf der Welt ausssieht?